Ich bin in den Siebzigern geboren, habe diese Ära also nicht wirklich mit erlebt. Aber noch heute kann ich mich für die 50er Mokicks aus diesen Jahren begeistern und verstehen, warum Männer der Generation vor mir bei den Name „Kreidler“, „Hercules“, „Zündapp“ und „Simson“ schnell ins Schwärmen geraten und oft auch einige interessante Geschichten parat haben. (mehr …)