Mensch, wie die Zeit vergeht, seit dem 4. Februar bereits ist mein Blog 4 Jahre alt, fast hätte ich es verpennt. Was soll ich sagen, mir macht es immer noch Spaß, auch wenn mir in letzter Zeit manchmal die Zeit fehlt viel zu bloggen, aber es war ja auch Winter, so viel gab es einfach nicht. Im Winter mache ich meist keine großen Touren, der tägliche Weg zur Arbeit und wieder nach Haus ist bereits Abenteuer genug.

Jetzt da der Frühling so langsam ins Rollen kommt, wird es auch direkt wieder interessanter, denn wie im letzten Beitrag bereits angekündigt: Im April habe ich zwei wirklich tolle Termine, über die es viel zu bloggen geben wird. Und der Diesel-Umbau der Enfield steht ja auch noch an. Ich habe da übrigens noch zwei Motorräder zu verkaufen… schließlich muss der Umbau ja auch finanziert werden. ;-)

Im Rahmen dieses Jubiläumsbeitrags möchte ich noch auf eine wichtige Sache hinweisen: Stress Press International. Stress Press ist eine underground Motorradzeitschrift, von Motorradfahrern für Motorradfahrer, die Inhalte werden von den Lesern erstellt. Doch nun könnte es nach über 30 Jahren für Stress Press eng werden, denn die Zeitschrift hat im Moment nicht genug Abonnenten, um die Kosten für den Druck zu decken.

Deshalb hier ein Aufruf: Erhaltet diese wirklich tolle underground Zeitschrift, die ich bedingungslos empfehlen kann, am Leben. Stress Press enhält eine große Bandbreite an Geschichten, manchmal traurig, manchmal ernst, meistens aber witzig und charmant. Ich denke die SPI wird sich über ein Jahresabo freuen. Und die 15 Euro sind wirklich gut angelegt.

Außerdem werden von Stress Press noch Inhalte gesucht, also schickt eure Anekdoten, Gedanken und Geschichten ein, wenn ihr Lust am Schreiben habt.

Alles wird gedruckt, nichts wird zensiert. Freier kann „Presse“ nicht sein.

Mehr auf der Webseite: http://www.stresspress.de

Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit.