Auch wenn ich von derartigen Angeboten persönlich nicht überzeugt bin, möchte ich dennoch darauf hinweisen, dass ab heute (17.03.08) diverse Artikel rund um’s Thema Motorrad bei Lidl käuflich zu erwerben sind.

Da wären:

  • Integralhelm für 39,99 €
  • Jethelm für 35,99 €
  • Klapphelm für 59,99 €
  • Motorradjacke für 99,99 €
  • Motorradhose für 69,99 €
  • Motorradhandschuhe für 17,99 €
  • Nierengurt für 4,99 €
  • Motorrad-Schutzhülle für 12,99 €
  • Motorrad-Kartentasche für 3,99 €
  • Motorrad-Tankrucksack für 3,99 €
  • Motorrad-Freisprechanlage für 8,99 €
  • Motorrad-Sprechfunkgerät für 29,99 €
  • Batterie-Ladegerät für 7,99 €
  • Motorrad-Verbandstasche für 3,99 €
  • Kettenreiniger für 1,99 €
  • Kettenspray für 2,49 €

Die Kartentasche kann ich empfehlen, die funktioniert gut und hat bei mir schon einige Touren begleitet, weil es die im letzten Jahr bei Lidl auch schon gab und mein Vater für mich zugeschlagen hat. Ich denke auch bei dem Ladegerät und dem Kettenpflegemittel kann nicht viel schieflaufen, bei Sicherheitskleidung bin ich persönlich allerdings immer kritisch bei günstigen Angeboten und gerade billige Helme taugen meist nicht wirklich viel. Klar erfüllen sie die Sicherheitsnorm, aber das sind ja nicht alle Kriterien bei einem Helm. Ein Helm muss auch sonst in Bezug auf Lautstärke, Bedienbarkeit und Bequemlichkeit gut funktionieren. Ich hab nämlich auch nur so einen 60 Euro Helm und das Ding ist einfach Müll. Total zugig und gleichzeitig so schlecht belüftet – ja, das gibt’s wirklich. War übrigens ein Notkauf, weil sie mir meinen tollen schwarzen Helm, der immerhin 100 Euro gekostet hat und viel besser war, geklaut haben – was allerdings ein Eigentor war, weil ich Depp den einfach auf dem Motorrad vergessen habe, als ich heim gekommen und in den Feierabend gegangen bin.

Aber das nur nebenbei… ich werde mir die Sachen aber heute Abend auf jeden Fall trotzdem mal vor Ort ansehen und dann ein Update schreiben, ob die Helme und die Bekleidung zu gebrauchen sind.

[Update]

Ich war nun gestern Abend vor Ort und habe mir einige der Sachen angesehen. Hose und Jacke waren allerdings nicht dabei, weil es diese Sachen in dem Lidl Markt nicht (mehr?) gab.

Also die Helme sind wie ich es erwartet habe: Billigdinger halt. Ich habe ja selbst so ein Teil und problematisch ist einfach, dass sich der Helm nach einem Jahr unglaublich geweitet hat, so dass er jetzt ziemlich lose sitzt. Natürlich sind die Helme geprüft und werden im Falle eines Falles Sturzenergie auffangen, aber ich denke die Langlebigkeit ist einfach nicht so gegeben, wie bei einem teureren Helm. Nun ist es natürlich wieder eine Philosophiefrage, ob jedes Jahr 40 € für einen neuen Helm gut sind, oder 200 € alle 5 Jahre.

Zur Kartentasche hatte ich ja bereits geschrieben, dass ich die wirklich praktisch finde und seit letztem Jahr im Einsatz habe, aber der „Tankrucksack“, verdient diese Bezeichnung eigentlich nicht. Es handelt sich eher um eine Tanktasche, wo Geldbörse und Telefon verstaut werden können und vielleicht noch eine Tüte Gummibärchen – also das Ding ist einfach kein Rucksack, sondern ein Täschchen.

Zur Freisprecheinrichtung kann ich mich nur einem der Kommentatoren in diesem Beitrag anschließen: Ich denke bei so einem Preis ist ein ordentliches und gut gedämpftes Mikrophon wohl nicht enthalten. Bei den Funkgeräten wird es wohl ähnlich sein.

Nichts falsch machen hingegen, lässt sich beim Nierengurt und bei den Handschuhen. Die sind für den Preis völlig okay und die Handschuhe waren sogar recht gut verarbeitet und eignen sich vorallem für die Übergangszeit, wenn es noch nicht so richtig warm, aber auch nicht mehr so richtig kalt ist. Das Futter der Handschuhe war übrigens sehr angenehm auf der Haut.

Schlussendlich habe ich dann eins von den Batterieladegeräten mitgenommen, sowas hatte ich noch nicht und ich denke es wurde einfach Zeit… und für 7,99 €…